weather-image

Bundesverwaltungsgericht entscheidet zur Kirchensteuer

0.0
0.0

Leipzig (dpa) - Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig trifft heute eine Grundsatzentscheidung zur Kirchensteuer in Deutschland. Es muss entscheiden, ob man sich von der Zahlung der Kirchensteuer verabschieden und gleichzeitig Mitglied der Kirche bleiben kann. Verhandelt wird der Fall des Freiburgers Hartmut Zapp. Er hatte 2007 beim Standesamt seinen Austritt aus der römisch-katholischen Kirche erklärt und keine Steuern mehr gezahlt. Zugleich erklärte er, weiter gläubiges Kirchenmitglied zu sein - aus Sicht der Kirche ein Unding.

Anzeige

- Anzeige -