weather-image
24°

Bundesverwaltungsgericht entscheidet über «Kirchensteuer-Austritt»


Leipzig (dpa) - Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig trifft heute eine Grundsatzentscheidung zur Kirchensteuer in Deutschland. Es muss entscheiden, ob man sich von der Zahlung der Kirchensteuer verabschieden, gleichzeitig aber Mitglied der katholischen Kirche bleiben kann. Der Freiburger Kirchenrechtler Hartmut Zapp hatte 2007 seinen Austritt aus der Kirche als Körperschaft des öffentlichen Rechts erklärt und keine Kirchensteuern mehr gezahlt. Er erklärte jedoch, er sei weiterhin gläubiges Mitglied der Kirche. Dagegen hatte das Erzbistum Freiburg geklagt.

Anzeige