weather-image
-4°

Bundestags-Grüne wollen von Regierung Aufklärung zu EnBW-Deal

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Auch die Bundesregierung muss sich nun Fragen zum umstrittenen Rückkauf der EnBW-Aktien durch das Land Baden-Württemberg stellen. Die Grünen-Fraktion im Bundestag will herausfinden, ob es »geschäftliche und persönliche Verstrickungen« der Bank Morgan Stanley mit der Koalition im Bund gibt. Baden-Württembergs Ex-Ministerpräsident Mappus hatte den Kauf für 4,7 Milliarden Euro im Geheimen am Stuttgarter Landtag vorbei eingefädelt und soll bis zu 840 Millionen Euro zuviel bezahlt haben.

Anzeige

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: