weather-image
17°

Bundestag: Brief der Staatsanwaltschaft zu Edathy war unverschlossen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Der Fall des SPD-Politikers Sebastian Edathy wirft neue Fragen auf. Der Sprecher des Bundestages, Ernst Hebeker, bestätigte, dass das offizielle Schreiben der Staatsanwaltschaft Hannover über die Ermittlungen gegen Edathy unverschlossen im Büro von Parlamentspräsident Norbert Lammert eingegangen sei. Die Staatsanwaltschaft hatte den Brief am 6. Februar losgeschickt. Er kam allerdings erst knapp eine Woche später in Lammerts Büro an.

Anzeige