weather-image

Bundesregierung unterzeichnet Vereinbarung gegen Sport-Manipulation

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat ein Übereinkommen des Europarates gegen die Manipulation von Sportwettbewerben unterzeichnet. Damit werde die erste internationale Rechtsgrundlage gegen Spielmanipulationen geschaffen, die auch für Staaten außerhalb des Europarates offen ist, teilte das Bundesinnenministerium mit. Mit dem Übereinkommen sollen »Strukturen im Sport geschaffen, eine effektive Sportwettenregulierung initiiert sowie die nationale und internationale Kooperation verbessert« werden.

Anzeige

- Anzeige -