weather-image
28°

Bundesregierung prüft Veto-Recht gegen Fusion von EADS und BAE


Berlin (dpa) - Die Bundesregierung prüft, ob sie ein Veto-Recht gegen die geplante Fusion des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS und der britischen BAE Systems hat. Eine Sprecherin des Wirtschaftsministeriums erläuterte, geprüft würden unter anderem Standortfragen und ein mögliches Veto-Recht. EADS und BAE setzen für ihren geplanten Zusammenschluss auf die Rückendeckung von Frankreich, Deutschland und Großbritannien. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte, die Bundesregierung sei von EADS um Unterstützung gebeten worden.

Anzeige