weather-image

Bundesausschuss: Mehr Operationen auch durch Patientenwünsche

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Die wachsende Zahl von Operationen hat auch mit den Wünschen der Patienten zu tun. Davon geht der Bundesausschuss von Ärzten und Krankenkassen aus. Die Anspruchshaltung der Patienten sei in den letzten Jahren »unglaublich« gewachsen, sagte der Vorsitzende des Gremiums, Josef Hecken, der »Berliner Zeitung«. Es seien nicht immer die Krankenhäuser, die aus Geldgründen Eingriffe vornehmen wollten. Es seien häufig die Patienten, die Behandlungen einforderten, sagte Hecken.

Anzeige