weather-image
18°

Bundesamt warnt wegen Sicherheitslücke vor Internet Explorer

Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt Internet-Nutzer vor einer gefährlichen Schwachstelle in Microsofts Browser Internet Explorer. Betroffen seien Computer, die den Internet Explorer in den Versionen 7 oder 8 unter dem Betriebssystem Microsoft Windows XP, sowie in den Versionen 8 und 9 unter Windows 7 verwenden, erklärte das BSI. Internet-Nutzer werden auf eine präparierte Webseite gelockt. Schon beim Anzeigen dieser Webseite können die Hacker dann den Computer des Users fernsteuern.

Anzeige