weather-image

Brutaler Münchner Bankräuber nach 18 Jahren in Tirol verhaftet

0.0
0.0

Wien (dpa) - 18 Jahre nach einem brutalen Banküberfall in München hat die österreichische Polizei einen mutmaßlichen Täter in Tirol gefasst. Der 43-jährige sei schon am Dienstag verhaftet worden, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA. Der Mann wird verdächtigt, mit mehreren anderen Tätern 1994 eine Münchner Bank überfallen zu haben. Die Täter hielten acht Geiseln - darunter drei Kinder - bis zu 17 Stunden lang fest und misshandelten die Opfer. Insgesamt wurden anderthalb Millionen Mark erbeutet.

Anzeige

- Anzeige -