weather-image
27°

Brüssel verschärft Vorgehen gegen die Steuerflucht

0.0
0.0

Brüssel (dpa) - In der EU werden weitere Steuerschlupflöcher geschlossen. Die EU-Kommission schlug vor, von 2015 an Informationen über alle Arten von Einkommen unter den Steuerbehörden der 27 Mitgliedstaaten automatisch auszutauschen. Dabei geht es um Einkünfte, die Bürger im EU-Ausland haben. Der EU-Gipfel Ende Mai hatte beschlossen, den Kampf gegen die grenzüberschreitende Steuerflucht zu verschärfen. Den EU-Staaten entgehen jedes Jahr durch Steuerbetrug und Steuerhinterziehung insgesamt eine Billion Euro.

Anzeige