weather-image
27°

Brüssel genehmigt Kapitalspritze für Flughafen Berlin Brandenburg

0.0
0.0

Brüssel (dpa) - Brüssel hat grünes Licht für die 1,2 Milliarden Euro schwere Kapitalspritze für den künftigen Hauptstadtflughafen gegeben. Die EU-Kommission genehmigte in Brüssel die von den Gesellschaftern - dem Bund und den Ländern Berlin und Brandenburg - geplante Kapitalzufuhr, die die Mehrkosten für den Bau des neuen Flughafens Berlin Brandenburg abdecken soll. Da der Betreiber dies nicht aus eigenen Mitteln finanzieren könne, müssten die öffentlichen Gesellschafter das Kapital der Gesellschaft in derselben Höhe aufstocken, schrieb die EU-Kommission.

Anzeige