weather-image

Boykott begleitet Wahl in »Europas letzter Diktatur« Weißrussland

0.0
0.0

Minsk (dpa) - Wahl ohne Auswahl: Begleitet von Boykottaufrufen und Fälschungsvorwürfen der Opposition hat die autoritär regierte Ex-Sowjetrepublik Weißrussland ein neues Parlament gewählt. Der seit 18 Jahren mit harter Hand regierende Staatschef Alexander Lukaschenko zeigte sich schon Stunden vor Schließung der Wahllokale siegessicher. Alle 110 Mandate würden in Regierungshand bleiben, sagte Europas letzter Diktator, wie Kritiker Lukaschenko nennen. Regierungskritiker und unabhängige Experten bezeichneten die Wahl als undemokratisch.

Anzeige

- Anzeige -