weather-image
27°

Bombensprengung in Viersen - Schaden höher als angenommen


Viersen (dpa) - Eine Bombensprengung in Viersen am Niederrhein hat größere Schäden angerichtet. Statiker prüfen nun, ob die Häuser einsturzgefährdet sind, teilte der Kreis Viersen mit, nachdem dort eine Fünf-Zentner-Bombe mit Säurezünder aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt worden war. Knapp 10 000 Menschen wurden seit dem Nachmittag in Sicherheit gebracht. Trotz aller Vorkehrungen ging wie vor wenigen Wochen in München viel zu Bruch. Verletzt wurde niemand.

Anzeige