weather-image
21°

Boliviens Präsident Morales: Chávez könnte ermordet worden sein

0.0
0.0

Wien (dpa) - Für Boliviens Präsident Evo Morales ist es vorstellbar, dass sein venezolanischer Kollege Hugo Chávez ermordet wurde. »Er war 58 Jahre und er ist so rasch gestorben«, sagte Morales in Wien. Er fordert eine Untersuchung der wahren Todesursache und schließt ein Attentat nicht aus. Chávez starb vor einer Woche nach langem Krebsleiden. Der inzwischen zum Interimspräsidenten Venezuelas ernannte Nicolás Maduro hatte kurz vor dem Tod von Chávez darüber spekuliert, dass der »Comandante« mit dem Krebs infiziert worden sei.

Anzeige