weather-image

«Bild»: Hauptverdächtiger will sich nach Prügelattacke stellen

Berlin (dpa) - Der Hauptverdächtige der tödlichen Prügelattacke am Berliner Alexanderplatz will sich stellen. Das berichtet die «Bild»-Zeitung. Ein Reporter habe den 19-jährigen Boxer in der Türkei ausfindig gemacht, heißt es. Er werde kommende Woche nach Deutschland zurückkehren und sich seiner Verantwortung stellen, sagte der Verdächtige. Der Mann soll den 20 Jahre alten Jonny K. mit mehreren anderen so brutal zusammengeschlagen haben, dass dieser einen Tag später starb. Im Gespräch mit dem «Bild»-Reporter stritt der 19-Jährige ab, auf das am Boden liegende Opfer eingetreten zu haben.

Anzeige