weather-image

Beschäftigungsboom dauert an - Lage auf Ausbildungsmarkt schwierig

0.0
0.0

Wiesbaden (dpa) - Der robuste Arbeitsmarkt hat die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland auf den zweithöchsten Stand seit der Wiedervereinigung getrieben. Im zweiten Quartal hatten laut Statistischem Bundesamt rund 42,5 Millionen Menschen ihren Arbeitsort in Deutschland. Dagegen spitzt sich die Situation auf dem Ausbildungsmarkt zu. Nach DIHK-Angaben blieben im vergangenen Jahr 80 000 Ausbildungsplätze unbesetzt. Beklagt werde weiter die mangelnde Ausbildungsreife von Schulabgängern. Die Unzufriedenheit der Betriebe über nicht ausreichende Mathe- und Deutschkenntnisse steige deutlich.

Anzeige

- Anzeige -