weather-image

Berufungsverhandlung im Fall Pussy Riot in Moskau

Moskau (dpa) - Im Fall der kremlkritischen Punkband Pussy Riot beginnt heute in Moskau die Berufungsverhandlung. Drei Mitglieder der Gruppe waren nach einem so genannten Punkgebet gegen Kremlchef Wladimir Putin in der wichtigsten russisch-orthodoxen Kirche zu je zwei Jahren Straflager verurteilt worden. Das Urteil war weltweit auf Empörung und scharfe Kritik gestoßen. Bürgerrechtler kritisierten es als politisch motiviert. Die Führung in Moskau wies die Vorwürfe zurück.

Anzeige