weather-image

Berlusconi zahlt nur noch zwei Millionen Euro im Monat an Ex

0.0
0.0
Berlusconi und Veronica Lario
Bildtext einblenden
Silvio Berlusconi und seine Ex-Ehefrau Veronica Lario. Foto: Ettore Ferrari/Archiv Foto: dpa

Mailand (dpa) - Für Silvio Berlusconi (77) wird die Scheidung von seiner langjährigen Ehefrau Veronica Lario etwas günstiger. Nicht mehr drei, sondern nur noch zwei Millionen Euro muss der frühere italienische Regierungschef seiner Ex-Gattin jeden Monat als Unterhaltszahlung überweisen.


Das entschied das Mailänder Berufungsgericht, wie die Zeitung »Corriere della Sera« am Dienstag berichtete.

Anzeige

Die Richter begründeten die Kürzung unter anderem damit, dass die drei erwachsenen Kinder des Paares nicht mehr bei der Mutter wohnen. Insgesamt soll Berlusconi nun 72 Millionen Euro zahlen. Die ursprüngliche Gesamtsumme betrug 108 Millionen Euro.

Berlusconi ist seit geraumer Zeit mit der 29 Jahre alten Francesca Pascale verlobt. Lario (58), eine ehemalige Schauspielerin, hatte die Scheidung 2009 eingereicht und dies mit dem Hang des Medienzaren zu jungen Frauen begründet. Gegen die Gerichtsentscheidung zum Unterhalt kann sie noch Einspruch einlegen.

Bericht "Corriere della Sera"

Anzeige