weather-image

Berlusconi bekommt von vier Jahren Haft drei erlassen

Mailand (dpa) - Das Mailänder Gericht hat Silvio Berlusconi zu vier Jahren Haft verurteilt. Drei davon werden dem früheren italienischen Regierungschef aber erlassen. Das Gericht bezog sich nach der Urteilsverkündung auf ein Gesetz zum Straferlass, das 2006 wegen der überfüllten italienischen Gefängnisse beschlossen worden war. Ob das Urteil in einem Berufungsprozess rechtskräftig erden kann, ist offen, weil die Taten verjährt sein könnten. Berlusconi soll in eine Kette fingierter Verkäufe verwickelt gewesen sein.

Anzeige