weather-image

Berlins Innensenator Henkel wegen NSU-Affäre im Ausschuss

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Berlins Innensenator Frank Henkel muss heute im Abgeordnetenhaus zur NSU-Affäre Stellung beziehen. Der Innenausschuss kommt zu einer Sondersitzung zusammen. Die Opposition will klären, wie es zu den Informationspannen bei der Aufklärung der NSU-Morde kommen konnte. Henkel wird vorgeworfen, er habe den Untersuchungsausschuss des Bundestages nicht frühzeitig über einen mutmaßlichen Terrorhelfer informiert, der gleichzeitig V-Mann der Berliner Polizei war.

Anzeige

- Anzeige -