weather-image

Berliner Senator will NSU-Ausschuss Akten geben

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Berlins Innenverwaltung will dem NSU-Untersuchungsausschuss morgen alle Akten des Landes mit Bezug zur Neonazi-Mordserie zur Verfügung stellen. Das kündigte Innensenator Frank Henkel an. Vergangene Woche war bekanntgeworden, dass der NSU-Helfer Thomas S. bis Anfang 2011 rund zehn Jahre lang als V-Mann für das Berliner LKA gearbeitet hatte. Unter anderem soll er 2002 auch Hinweise auf den Verbleib der Terrorgruppe geliefert haben. Offen ist, ob diese Informationen weitergeleitet wurden.

Anzeige

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: