weather-image
22°

Berliner Flughafen-Debakel vor U-Ausschuss

Berlin (dpa) - Nach dem geplatzten Start des Hauptstadtflughafens hat ein Untersuchungsausschuss des Berliner Landesparlaments mit der Aufklärung des Debakels begonnen. Der Skandal habe zu einem «internationalen Reputationsverlust für Deutschland» geführt, sagte der Ausschussvorsitzende Martin Delius von der Piratenpartei. Der U-Ausschuss soll herausfinden, wer die Verantwortung für Planungsfehler und die milliardenschwere Kostenexplosion trägt. Nach aktueller Planung soll der Flughafen nun am 27. Oktober 2013 öffnen.

Anzeige