weather-image
20°

Bergung der «Costa Concordia» geglückt

0.0
0.0

Genua (dpa) - Gut zweieinhalb Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» ist die beispiellose Bergung des Wracks geschafft. Der Kreuzfahrtriese erreichte seinen Abwrackhafen Genua, wo er in einem mehrstündigen Manöver an den Anlegeplatz navigiert wurde. Dort soll der frühere Luxusliner in den kommenden zwei Jahren verschrottet werden. Die «Costa Concordia» war mit mehr als 4200 Menschen an Bord im Januar 2012 vor der Mittelmeerinsel Giglio auf einen Felsen gefahren. 32 Menschen kamen ums Leben, darunter auch zwölf Deutsche.

Anzeige