weather-image
21°

Beppe Grillo bezweifelt Verbleib Italiens in der Euro-Zone

0.0
0.0

München (dpa) - Beppe Grillo macht weiter Stimmung gegen den Euro. Der Überraschungssieger der italienischen Parlamentswahl sieht keine Zukunft seines Landes in der Euro-Zone. De facto sei Italien doch schon aus dem Euro raus, sagte Grillo dem »Handelsblatt«. Die nordeuropäischen Staaten hielten Italien nur solange, bis sie die Investitionen ihrer Banken in italienische Staatsanleihen wieder reingeholt hätten. Schon vor der Wahl hatte Grillo einen Austritt der drittgrößten Euro-Volkswirtschaft aus dem gemeinsamen Währungsraum gefordert.

Anzeige