weather-image

Bei Verstößen gegen Mindestlohn drohen hohe Bußgelder

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Arbeitgebern drohen ab Anfang 2015 Geldbußen, wenn sie den Mindestlohn von 8,50 Euro nicht zahlen. »Die Prüfungen werden ohne Verzögerungen beginnen«, sagte der zuständige Abteilungsleiter der Bundesfinanzdirektion der »Bild«-Zeitung. Es werde Überprüfungen in allen Branchen geben, einen Schwerpunkt aber in besonders betroffenen Berufsfeldern. Hotel- und Gaststättengewerbe müssen sich bespielsweise stark anpassen. Das Bußgeld kann im Einzelfall bis zu 500 000 Euro betragen. Der Mindestlohn gilt ab dem Jahreswechsel.

Anzeige