weather-image

Bei U-Bahn-Unglück in Südkorea fast 200 Verletzte

0.0
0.0

Seoul (dpa) - Beim Zusammenstoß zweier U-Bahnen in Südkoreas Hauptstadt Seoul sind etwa 200 Menschen verletzt worden. Ein fahrender Zug prallte in einer Station auf einen stehenden Zug mit Hunderten Insassen, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Behörden korrigierten die Angaben über die Zahl der Verletzten von zuvor mehr als 170 auf knapp 200. Es seien nur leichtere Verletzungen gemeldet worden. Der erste Zug war auf einer der wichtigsten Strecken der Seouler Metro wegen mechanischer Probleme stehengeblieben.

Anzeige