weather-image

Bei Polizeieinsatz in Straßburg Getöteter war bekannter Islamist

0.0
0.0

Paris (dpa) - Bei dem in Straßburg während eines Polizeieinsatzes getöteten Mann handelt es sich nach Angaben der französischen Behörden um einen Islamisten. Der 33-Jährige sei für seine Zugehörigkeit zur Dschihadisten-Bewegung bekannt gewesen, sagte Anti-Terror-Staatsanwalt Francois Molins. Er sei als Drogendealer verurteilt worden und später zum radikalen Islam konvertiert. Seine Fingerabdrücke habe man auf den Resten einer Granate gefunden, die in einen jüdischen Lebensmittelladen bei Paris geworfen worden war.

Anzeige

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: