Behörde warnt vor möglichem Deichbruch in Bitterfeld

0.0
0.0

Bitterfeld (dpa) - Die Hochwasserlage in Bitterfeld hat sich weiter zugespitzt. Der Seelhauser See habe mittlerweile einen kritischen Wasserstand erreicht, teilte ein Sprecher des Landkreises Anhalt-Bitterfeld mit. Er warnte vor einem möglichen Deichbruch. In diesem Falle würde viel Wasser in die Stadt Bitterfeld fließen. Man fordere alle Menschen im Bereich der Goitzscheufer auf sich hinter die Evakuierungszone zurückzuziehen. Auch alle Einsatz- und Hilfskräfte würden von der Goitzsche zurückgezogen.

Anzeige

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: