weather-image
24°

Beck hält Kompromiss im SPD-Rentenstreit für machbar


Mainz (dpa) - Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck hat für einen Kompromiss im SPD-Streit über die Senkung des Rentenniveaus geworben. Beck sagte der dpa, in SPD-Bezirken gebe es Kritik an der gesetzlich beschlossenen Senkung von gut 50 auf 43 Prozent bis 2030. Zwischendurch lägen auch noch Margen - damit könne ein Kompromiss erreicht werden. Erst Ende November müsse auf dem Parteikonvent darüber entschieden werden. Beck hatte eine Senkung auf 45 Prozent vorgeschlagen.

Anzeige