weather-image
27°

Beamter im Thüringer Umweltministerium wegen Elefantenjagd versetzt

Erfurt (dpa) - Ein wegen einer Elefantenjagd in Afrika in die Kritik geratener hoher Beamte im Thüringer Umweltministerium wird versetzt. Minister Jürgen Reinholz habe den Beamten von seiner Funktion als Zentralabteilungsleiter entbunden und ihm eine Aufgabe außerhalb des Ministeriums zugewiesen, teilte das Ministerium in Erfurt mit. Der Beamte steht seit Tagen in der Kritik, weil er im afrikanischen Botsuana einen Elefanten erlegt haben soll. Fotos, die ihn angeblich posierend bei dem toten Tier zeigen, waren Medien zugespielt worden.

Anzeige