weather-image
22°

Bayern ohne Glanz ins Viertelfinale - 1:1 gegen Arsenal reicht


München (dpa) - Ohne spielerischen Glanz hat Titelverteidiger FC Bayern in der Champions League wie vor einem Jahr die Hürde FC Arsenal im Achtelfinale genommen. Vor den Augen von Präsident und Steuersünder Uli Hoeneß mussten die Münchner beim schmucklosen 1:1 gegen die Londoner im Gegensatz zur Triple-Saison nicht zittern. Die Bayern-Führung durch Bastian Schweinsteiger glich Nationalteamkollege Lukas Podolski zwei Minuten später aus. In der Nachspielzeit vergab der eingewechselte Thomas Müller noch einen Foulelfmeter.

Anzeige