weather-image
26°

Band "Seeed" 2019 live auf Tour durch Deutschland – auch in Münchner Olympiahalle

0.0
0.0
Seeed
Bildtext einblenden
Die Band Seeed. Foto: Ennio Leanza/dpa-Archiv

München – Die Band "Seeed" ist ab 2019 wieder mit neuen Songs live auf Tour in Deutschland und Österreich. Dabei kommt die Berliner Reggae- und Dancehall-Gruppe im Oktober 2019 auch in die Olympiahalle nach München.


Letzte Woche veröffentlichte die Pop-Musikgruppe auf ihrer Facebook-Seite eine kurze, schlichte aber dafür umso auffälligere Ankündigung: "SEEED – Live 2019". Die Schrift pink, der Hintergrund grün leuchtend.

Anzeige

Die Fans sind begeistert. Inzwischen stehen die genauen Tourdaten der Band fest. Auch in der Münchner Olympiahalle und in den österreichischen Städten Wien und Linz sind Konzerte geplant.

Die Tour beginnt im Oktober 2019 und läuft rund einen Monat. Neben bekannten Hits sollen auch ein paar neue Songs mit dabei sein.

Wir haben alle Tourdaten für euch:

  • 11.10.19 in der Jahrhunderthalle in Frankfurt
  • 12.10.19 in der Jahrhunderthalle in Frankfurt
  • 13.10.19 in der Sporthalle in Hamburg
  • 14.10.19 in der Sporthalle in Hamburg
  • 16.10.19 in der Westfalenhalle in Dortmund
  • 17.10.19 in der SAP Arena in Mannheim
  • 18.10.19 in der Hanns-Martin-Schleyerhalle in Stuttgart
  • 19.10.19 in der Arena in Leipzig
  • 22.10.19 in der Lanxess Arena in Köln
  • 23.10.19 in der ÖVB Arena in Bremen
  • 25.10.19 in Rockhal in Esch/Alzette
  • 26.10.19 in der BigBox in Kempten
  • 28.10.19 im Hallenstadion in Zürich
  • 30.10.19 in der Münchner Olympiahalle
  • 01.11.19 in der Stadthalle in Wien
  • 02.11.19 in der Tips Arena in Linz
  • 04.11.19 in der Arena "Nürnberger Versicherung" (Nürnberg)
  • 05.11.19 in der TUI Arena in Hannover
  • 06.11.19 in der Max-Schmeling-Halle in Berlin
  • 07.11.19 in der Max-Schmeling-Halle in Berlin

Der Vorverkauf beginnt am Mittwoch, den 16. Mai 2018, ab 10 Uhr. Eine woche zuvor, am 9. Mai ab 10 Uhr sind die ersten Tickets auf der offiziellen Hompage seeed.de erhältlich.

red/fb