weather-image

Ballon stürzt nach Crash in der Luft ab: Ein Toter

0.0
0.0

Istanbul (dpa) - Der Absturz eines Heißluftballons in der Türkei hat einen Touristen in den Tod gerissen. 24 weitere Menschen wurden verletzt, 8 von ihnen schwer, wie die türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtete. An Bord seien vor allem spanische Urlauber gewesen. Der Tote stammt Medienberichten zufolge aus Brasilien. Der Ballon war über der zum Unesco-Weltkulturerbe zählenden Region Kappadokien in etwa 300 Metern Höhe mit einem anderen Ballon zusammengestoßen. Die Fahrten sind eine beliebte Attraktion für Urlauber.


Istanbul (dpa) - Der Absturz eines Heißluftballons in der Türkei hat einen Touristen in den Tod gerissen. 24 weitere Menschen wurden verletzt, 8 von ihnen schwer, wie die türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtete. An Bord seien vor allem spanische Urlauber gewesen. Der Tote stammt Medienberichten zufolge aus Brasilien.
Der Ballon war über der zum Unesco-Weltkulturerbe zählenden Region Kappadokien in etwa 300 Metern Höhe mit einem anderen Ballon zusammengestoßen. Die Fahrten sind eine beliebte Attraktion für Urlauber.

Anzeige