weather-image
23°

Bakterien in Molke - Fonterra in Neuseeland am Pranger

0.0
0.0

Wellington (dpa) - Der weltgrößte Exporteur von Milchprodukten, Fonterra aus Neuseeland, steht nach einer Rückruf-Aktion wegen schleppender Informationspolitik am Pranger. Das Unternehmen warnte am Samstag vor Molke, die im Mai 2012 produziert wurde. Sie sei mit Bakterien verseucht, die eine lebensgefährliche Botulismus-Vergiftung auslösen könnten, hieß es. Das hätten Tests vergangene Woche ergeben. Das Unternehmen betonte, dass es bislang keine Hinweise gebe, das jemand erkrankt sei. China ist Fonterras größter Absatzmarkt.

Anzeige