weather-image

Bahn will Lokführern erstes Tarifangebot machen

0.0
0.0

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bahn will der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer heute ein erstes Angebot in den laufenden Tarifverhandlungen unterbreiten. Beide Seiten treffen sich zur dritten Runde in Frankfurt/Main. Die GDL verlangt fünf Prozent mehr Lohn und zwei Wochenstunden weniger Arbeitszeit - nicht nur für die Lokführer, sondern auch für das übrige Zugpersonal. Die Bahn will ihr Angebot lediglich den Lokführern machen. Bahn, GDL und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft streiten, welche Gewerkschaft künftig für welche Berufsgruppen Tarifverträge aushandeln darf.

Anzeige

- Anzeige -