weather-image
29°

Bahn und Gewerkschaft verhandeln über Absicherung der Lokführer

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Die Lokführergewerkschaft GDL und die Deutsche Bahn versuchen heute in Berlin ihren Tarifkonflikt auszuräumen. Es geht um die finanzielle Absicherung der rund 20 000 Lokführer bei der Bahn. Die GDL will für Lokführer, die ihren Beruf aus Gesundheitsgründen nicht mehr ausüben können, Lohneinbußen verhindern. Das soll mit einer speziellen Versicherung geschehen. Die Bahn hat dies als zu teuer abgelehnt, aber nach einer Streikdrohung der Gewerkschaft ein neues Angebot vorgelegt. Darüber soll nun gesprochen werden.

Anzeige