weather-image

Bahn: Rund 150 Züge durch Warnstreiks ausgefallen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Bei der Deutschen Bahn sind durch Warnstreiks am Morgen etwa 150 Züge ganz ausgefallen oder nur auf Teilstrecken gefahren. Das teilte ein Bahnsprecher in einer ersten Bilanz mit. Vor allem Mitarbeiter in Stellwerken und Werkstätten hatten die Arbeit von 6.00 bis 8.00 Uhr niedergelegt. Das habe bundesweit im Fern- und Nahverkehr erhebliche Auswirkungen gehabt, sagte der Konzernsprecher. Auch nach dem Ende der Warnstreiks ist mit Behinderungen zu rechnen.

Anzeige

- Anzeige -