weather-image
15°

Bären-Rennen startet - Film «Grand Budapest Hotel» eröffnet Berlinale

Berlin (dpa) - Mit der Tragikomödie «Grand Budapest Hotel» von US-Regisseur Wes Anderson werden am Abend die 64. Internationalen Filmfestspiele Berlin eröffnet. Zur Weltpremiere des unter anderem im sächsischen Görlitz gedrehten Films kommen Stars wie Bill Murray, Ralph Fiennes, Jeff Goldblum und Tilda Swinton. Die Berlinale zeigt bis zum 16. Februar 400 Filme aus aller Welt. Im Wettbewerb treten 20 Produktionen im Rennen um den Goldenen und die Silbernen Bären an. Aus Deutschland sind vier Filme dabei.

Anzeige