Autofahrer im Visier: Bundesweiter Blitz-Marathon gestartet

0.0
0.0

Düsseldorf (dpa) - Die Polizei hat zum zweiten Mal bundesweite Tempokontrollen gestartet. An fast 7500 Stellen im gesamten Bundesgebiet wird geblitzt und gelasert. Mehr als 13 000 Polizisten werden beim zweiten bundesweiten Blitz-Marathon eingesetzt. Er dauert 24 Stunden und endet morgen früh. Bei der ersten Großaktion dieser Art waren im Oktober vergangenen Jahres 83 000 Autofahrer als zu schnell erwischt worden. Kritik kam von der Gewerkschaft der Polizei: Bundeschef Oliver Malchow nannte den Blitz-Marathon »eine PR-Aktion ohne nachhaltigen Effekt auf die Verkehrssicherheit«.

Anzeige

- Anzeige -