weather-image
14°

Auto rast in Absperrung vor Londoner Parlament

0.0
0.0

London (dpa) - In London ist ein Mann mit einem Auto in eine Sicherheitsabsperrung vor dem Parlament gerast. Zwei Fußgänger wurden verletzt, befinden sich aber nicht in Lebensgefahr. Noch ist unklar, ob es sich um einen Anschlag handelt. Der Mann wurde festgenommen. Mehrere Straßen rund ums Parlament wurden abgesperrt. Hubschrauber kreisten über Westminster Palace, überall standen Polizeifahrzeuge. Eine Augenzeugin sagte der Nachrichtenagentur PA, es habe ausgesehen, als ob der Mann absichtlich Richtung Absperren gefahren sei.

Anzeige