weather-image
-2°

Australiens Polizei vereitelt Anschläge radikaler Islamisten

0.0
0.0

Sydney (dpa) - Die Polizei hat in Australien nach eigenen Angaben Anschläge von Sympathisanten der Terrormiliz Islamischer Staat vereitelt. Diese hätten öffentliche Exekutionen auf den Straßen des Landes geplant, sagte Premierminister Tony Abbott. Die Polizei war bei dem größten Anti-Terror-Einsatz in der Geschichte des Landes mit 800 Beamten im Einsatz. 15 Verdächtige wurden festgenommen. Gegen einen von ihnen sei Anklage erhoben worden. Die Aufforderung zu den Anschlägen sei von einem Australier, der offenbar eine hohe Position innerhalb der IS-Miliz innehat, sagte Premier Abbott.

Anzeige

- Anzeige -