weather-image
21°

Atomindustrie droht mit Klage gegen Endlagerkosten

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Die deutsche Atomindustrie hält sich eine Klage gegen die Mehrkosten von bis zu zwei Milliarden Euro wegen der neuen Endlagersuche offen. Das würde er zum heutigen Zeitpunkt nicht ausschließen, sagte der Präsident des Deutschen Atomforums, Ralf Güldner, im Deutschlandfunk. Das müsse aber jedes Mitgliedsunternehmen für sich entscheiden. Im Moment sehe man keine Zahlungspflicht, diese Kosten zu übernehmen. In Gorleben seien bereits 1,6 Milliarden Euro investiert worden, es gebe keine wissenschaftlichen Belege, dass der Salzstock ungeeignet sein könnte.

Anzeige