weather-image
13°

Athener Koalitionsregierung über Sparpaket einig

0.0
0.0

Athen (dpa) - Für Griechenland öffnet sich endlich die Tür zu neuen Hilfsmilliarden und einer Gnadenfrist - nach monatelangem Gezerre zwischen der zerstrittenen Regierung und den internationalen Geldgebern. Nach Angaben aus Athener Regierungskreisen kann sich das Land auf zwei weitere Jahre einstellen, um die vereinbarten Sparziele zu erreichen. Finanzminister Ioannis Stournaras sagte nach stundenlangen Videokonferenzen mit Vertretern der Troika, das Sparpaket sei abgeschlossen. Weitere Details wollte er nicht nennen.

Anzeige