weather-image

Assad Friedenskonferenz gegenüber skeptisch

0.0
0.0

Istanbul (dpa) - Syriens Präsident Baschar al-Assad hält nicht viel von der geplanten Friedenskonferenz. Es sei unrealistisch zu denken, eine politische Konferenz könne den Terror zu stoppen, sagte er in einem Interview. Er rechne mittelfristig eher mit einer westlichen Militärintervention. Russland und die USA hoffen, dass eine Friedenskonferenz den Bürgerkrieg beenden kann. Auch Deutschland ist für eine Friedenskonferenz. Gestern versuchten Regierungstruppen, die von Rebellen kontrollierte Ortschaft Al-Kusair einzunehmen.

Anzeige