weather-image
18°

Ashton führt Krisengespräche in Kiew

Kiew (dpa) - Die EU-Chefdiplomatin Catherine Ashton wird heute Krisengespräche in Kiew führen. Ashton will über ein Hilfspaket für die Ukraine verhandeln. Die EU will damit einer Übergangsregierung helfen, Reformen einzuleiten und Präsidentenwahlen vorzubereiten. In einem neuerlichen Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch drängte US-Vizepräsident Joe Biden auf eine friedliche, politische Lösung der Krise. Er unterstrich, dass der einzige Weg zu Frieden und Stabilität in dem Land über einen fortlaufenden Dialog und echten Kompromiss führe, eine neue Regierung zu bilden.

Anzeige