weather-image
17°

Ariane-5-Rakete bringt Militärsatelliten ins All

Kourou (dpa) - Eine Ariane-5-Rakete hat für die französischen und italienischen Streitkräfte einen neuen Telekommunikationssatelliten ins All gebracht. Der rund drei Tonnen schwere Satellit Athena-Fidus soll Militärs und Zivilschutzeinheiten unter anderem sichere Breitband-Internetzugänge zur Verfügung stellen. Er ergänze die Kapazitäten der bereits um die Erde kreisenden Syracuse- und Sicral-Satelliten, teilte die Raketenbetreibergesellschaft Arianespace mit. Es war der 58. erfolgreiche Start in Folge.

Anzeige