weather-image

Apple-Chef Cook baut Firmenspitze um

Cupertino (dpa) - Apple-Chef Tim Cook hat mitten in einer großen Produktoffensive die Führungsspitze des Konzerns umgekrempelt. Dabei bekommt Design-Guru Jony Ive noch mehr Macht. Dagegen muss der Chef der iOS-Softwareplattform für iPhone und iPad, Scott Forstall, nach dem misslungenen Start des Apple-Kartendienstes gehen. Der Chef der Apple Stores, John Browett, geht ebenfalls. Der Brite Ive, seit der Rückkehr von Gründer Steve Jobs vor 15 Jahren für das Design von Apple verantwortlich, wird nun zur kreativen Schlüsselfigur.

Anzeige