weather-image
25°

Apple entschuldigt sich in China

0.0
0.0

Peking (dpa) - Nach heftiger Kritik in China über schlechte Behandlung chinesischer Kunden und unzureichende Garantiezeiten hat sich Apple-Chef Tim Cook öffentlich entschuldigt. Ein «Mangel an Kommunikation» habe den Eindruck erweckt, dass sein Unternehmen «arrogant» sei, räumte Cook in einem chinesischen Schreiben auf der Webseite ein. Der Apple-Chef ordnete eine Verlängerung der Garantiezeiten bei der Reparatur eines iPhone 4 und 4S in China um ein weiteres Jahr an. China ist der zweitgrößte Markt für Apple.

Anzeige