weather-image
21°

Angriff auf ehemalige Gaddafi-Hochburg - Parlament uneins

0.0
0.0

Tripolis (dpa) - Regierungstreue Milizen haben Granaten auf die libysche Stadt Bani Walid abgefeuert. Das melden lokale Medien. Offiziell nicht bestätigt wurden Medienberichte, wonach durch den Beschuss drei Menschen ums Leben gekommen sein soll. In Tripolis gibt es noch keine Einigung über die Wahl eines neuen Ministerpräsidenten. Abgeordnete erklärten, das Parlament habe am Abend entschieden, sich auf einen oder mehrere Kompromisskandidaten zu einigen und dann abzustimmen. Bisher konnte sich das Parlament noch auf kein Kabinett einigen.

Anzeige