weather-image
23°

Angespannte Ruhe vor Protesten in Pakistan


Islamabad (dpa) - Die für heute in Pakistan angekündigten Großkundgebungen haben bereits am Morgen große Teile des Landes lahmgelegt. Die Demonstrationen richten sich gegen das islamfeindliche Mohammed-Video aus den USA und derbe Mohammed-Karikaturen eines französischen Satireblatts. Geschäfte bleiben heute geschlossen. Auch die Betreiber öffentlicher Verkehrsmittel schließen sich dem Protestaufruf an. In viele Städten wurden aus Angst vor Unruhen die Sicherheitsvorkehrungen massiv verschärft. Der Mobilfunkservice wurde teilweise eingeschränkt.

Anzeige